Alle Artikel mit meister


StarCraft Training 6: Wie man ein herausragender Spieler wird

Ein Beitrag zur Artikelreihe „StarCraft Training: Jeden Tag ein bisschen besser
StarCraft Training 5: Optimaler Abbau von Mineralien

StarCraft Training: Jeden Tag ein bisschen besser

StarCraft Training 5: Optimaler Abbau von Mineralien

Inhalt

Einleitung
Ohne Motivation geht nichts
Übung macht den Meister
Mit Misserfolgen richtig umgehen
Geduld haben
Wie wichtig ist Talent
Ein Mentor zur Unterstützung der eigenen Entwicklung

Einleitung

In dieser – zugegeben etwas theoretischen – Folge der Trainings-Artikelserie möchte ich darauf eingehen, wie man mit seinem Können aus der breiten Masse herausstechen kann. Mit der breiten Masse meine ich im Fall von StarCraft den Bereich, in dem noch recht viele Spieler zu finden sind, also ganz grob gesagt bis zur Diamant-Liga und teilweise auch etwas darüber hinaus. Ab diesem Bereich wird es langsam schwierig nochmal einen drauf zu legen und besser als all die anderen zu werden, aber ich denke allgemein enthält der Artikel brauchbares für jeden Spieler.
Dieser Artikel soll also vor allem fortgeschrittenen Spielern helfen, sich nochmal zu verbessern und zu einem herausragenden Spieler zu werden.

Natürlich kann ich hier niemandem ein Patent-Rezept dafür vorlegen. Einen besonders hohen Level erreicht nicht jeder, sonst wäre es ja auch nichts Besonderes mehr. Aber ich möchte ein paar Anreize bieten die vielleicht nochmal einen Leistungsschub bewirken können.
Im Übrigen können diese Tipps auch in verschiedenen Lebensbereichen angewandt werden und sollten daher für jeden lesenswert sein, der eine herausragende Leistung in einem Bereich erreichen möchte.

Ohne Motivation geht nichts

Für die meisten war der Weg zur Diamant- oder Meister-Liga schon eine dauerhafte Anstrengung, welche einige Motivation bedurfte. Viele werden nun ein Gefühl der Bestätigung oder Zufriedenheit erfahren.
Sich nun nochmal zu steigern bedarf neuer Ziele und einer neuen Motivation. Das Zufriedenheitsgefühl sollte genossen und die Erreichung eines Zieles gefeiert werden.

Wer nun aber einfach nur ganz locker denkt „klar möchte ich noch besser werden“, dem wird es auf Dauer schwer fallen weiterhin den nötigen Willen an den Tag zu legen, um sich über das bisher Erreichte hinaus nochmal weiter zu verbessern. Stattdessen muss man zunächst wieder weg von dem Zufriedenheitsgefühl. Neue Ziele müssen her und warum möchte ich eigentlich noch besser werden?
Dem sollte man auf den Grund gehen, damit man sich die Motivation als Grundlage schafft um in der nächsten Zeit intensiv an seinen Fähigkeiten zu arbeiten.

Die Motivation, warum man noch besser werden möchte, als andere gute Spieler können verschiedene sein:
# Hunger nach Anerkennung
# Angst vor dem Scheitern
# um später nichts bereuen zu müssen
# Perfektionismus

Horche tief in dich hinein und erkenne deine eigene Motivation, deinen Antritt! Wenn dir dieser bewusst ist kannst du daraus ableiten, wie du dich immer wieder neu zum Training motivieren kannst.

Hier mal ein kleines Motivationsvideo :)

Übung macht den Meister

Viel zu üben – das hört sich einfach an, aber es steckt sehr viel Arbeit und Durchhaltevermögen dahinter. Schaut man sich Personen an, die in ihrem Gebiet sehr viel erreicht haben, so haben diese auch immer hart an sich gearbeitet und sehr viel geübt.

Alle Großen sind große Arbeiter, unermüdlich nicht nur im Erfinden, sondern auch im Verwerfen, Sichten, Umgestalten, Ordnen.Friedrich Nietzsche

Wer mal zu außergewöhnlichen Leistungen fähig sein will sollte nie mit sich zufrieden sein. Denn wer mit seinen Fähigkeiten zufrieden ist, wird aufhören diese zu verbessern. Man muss versuchen auch scheinbare Grenzen zu überwinden. Sich niemals mit einer Beschränkung abfinden, sondern immer versuchen auch diese Hürde noch zu nehmen.
Stellt euch die Frage, ob es noch Bereiche des Spiels gibt, die ihr bislang vernachlässigt habt, weil ihr bisher gedacht habt „das lasse ich erst mal außen vor und konzentriere mich aufs Wesentliche“. Je besser ihr werden wollt, desto mehr solltet ihr jeden Winkel des Spiels erforschen und alles genau in Erfahrung bringen. Damit lassen sich oft nochmal kleine, aber entscheidende Verbesserungen erzielen.

Mit Misserfolgen richtig umgehen

Wer hohe Ziele hat und viel übt wird auch mal Rückschläge erleben. Diese sollte man als Chance begreifen und nicht als Scheitern. Verbitterung hemmt die Kreativität, während die Erfahrung von Misserfolgen auch den Horizont erweitern können. Wer dran bleibt und auch schwere Zeiten übersteht kann am Ende erfolgreich werden. Es ist wichtig mit Misserfolgen richtig umzugehen. Das kann aber bei jedem anders sein. Für den einen ist es förderlich, wenn er sich nach einer Niederlage aufregt, für den anderen hinderlich. Analysiert wie es bei euch ist. Eine Hilfe kann auch der Arikel StarCraft Training 2: Aus Niederlagen lernen sein.

Geduld haben

Der Weg ein wahrer Meister zu werden ist eine echte Herausforderung, aber genau deswegen kann man sich dadurch von anderen abheben. Es ist nicht ein einziger großer Schritt, der einen guten Spieler zu einem herausragenden Spieler macht, sondern sehr viele kleine Schritte und um diese zu gehen muss man viele Ansätze verfolgen auch Rückschläge überwinden und immer weiter an sich arbeiten.
Man braucht einfach auch Geduld und Durchhaltevermögen. Gerade in einer Zeit wie der heutigen, in der alles schnell gehen muss, fällt es besonders schwer sich langfristig auf eine Sache zu konzentrieren.

Wie wichtig ist Talent

Viele sprechen dem Talent oder einfach einer guten Begabung eine große Bedeutung zu, wenn es darum geht in StarCraft 2 ein guter Spieler zu werden. Ich teile da eine Meinung mit DarKFoRcE, der sagte „Talent wird völlig überbewertet“.
Talent haben Spieler, denen es etwas leichter fällt in höhere Ligen aufzusteigen, aber ich denke mit genügend Motivation, der richtigen Einstellung und intensivem Training ist für jeden fast alles möglich. Wesentlich wichtiger als Talent finde ich Intelligenz, mentale Gesundheit und ein gutes Umfeld. Aber vielleicht ist Talent ja einfach wenn Intelligenz, Motivation und Ehrgeiz zusammenkommen.
Genies, wie Einstein, Darwin oder Edison galten in ihrer Kindheit als unbegabt, teilweise sogar geistig zurückgeblieben. Sie haben jedoch über Jahre hinweg hart gearbeitet (Stichwort Geduld und Durchhaltevermögen) und schließlich besondere Ideen entwickelt.
Persönlich habe ich auch schon erlebt, wie Spieler, denen am Anfang nichts zugetraut wurde später die besten in ihrem Umkreis wurden.

Ein Mentor zur Unterstützung der eigenen Entwicklung

Was wir aktiv tun können, um unsere Entwicklung weiter voran zu treiben ist sich einen Mentor zu suchen. Die meisten Menschen, die besondere Erfolge erlangt haben, hatten jemanden, der ihnen Selbstvertrauen gab und an sie geglaubt hat.
So jemanden in Sachen StarCraft 2 an seiner Seite zu haben ist ebenfalls hilfreich. Das muss nicht unbedingt ein besserer Spieler sein, als man selbst ist. Es kann ein Freund sein, jemand aus demselben Clan wie du, oder einfach jemand mit dem du ab und zu zusammen StarCraft spielst. In Clans nehmen gute Führungskräfte oft auch die Funktion eines Mentors für ihre Spieler ein. Sie kümmern sich darum, dass es ihnen gut geht und sie Fortschritte machen.

Wichtig ist, dass der Mentor einen motivieren und inspirieren kann. Man sollte relativ offen reden können. Es ist empfehlenswert, dass der Mentor mehr Erfahrung hat und vielleicht manchmal einen etwas anderen Blickwinkel auf die Sachen. Logischer Weise sollte der Mentor dich über einen längeren Zeitraum begleiten. Am Ende ist es aber auch von Person zu Person unterschiedlich wie ein Mentor sein sollte. Das ist eine Typ-Frage. Das wichtigste ist, dass er dich auf Dauer weiter bringt.

Schlusswort

Ich hoffe dich mit dieser 6. Folge meiner Artikelserie StarCraft Training: Jeden Tag ein bisschen besser etwas weiter bringen zu können. Ich denke der Artikel enthält viele Punkte an denen du ansetzen kannst um deine Fähigkeiten zu verbessern. Falls du weitere Vorschläge hast oder Fragen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen.
Eine der nächsten Folgen möchte ich nutzen, um das Thema Ziele etwas weiter zu vertiefen.

Posted in News, Taktik | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

In welcher Liga sind die Besucher von StarCraft2Blog.de?

Hallo zusammen,

in der vergangenen Woche lief die Umfrage „Wo befindet du dich in der 1on1 Ladder?“, zu der ich hier das Ergebnis präsentieren will.

StarCraft2Blog.de-Umfrage: In welcher Liga

Die Angabe Großmeister habe ich aus der Auswertung ausgeschlossen, da dort augenscheinlich einige Falsch-Angaben gemacht wurden. Man sieht, dass sich nur selten Meister-Liga Spieler auf meinen Blog verirren. Das Hauptpublikum liegt eindeutig unterhalb der Diamant-Liga. 70 % der Besucher sind aus den untersten drei Ligen: Bronze, Silber und Gold.

Entsprechend dieser Aussage kann ich zukünftig Guides oder Taktiken für Spieler dieser Ligen erstellen.

Bei der Abstimmung hattet ihr zudem die Möglichkeit anzugeben, ob ihr in den Top 50 der Liga eingestuft seid oder unter Platz 50. In jeder Liga überwog der Anteil, der Spieler aus den Top 50 sehr deutlich (meist 70%).

Mit der nächsten Umfrage werde ich nach den Rassen fragen. Über zahlreiche Rückmeldungen freue ich mich sehr :)

Posted in News | Tagged , , , , , , , , , , , | Leave a comment

2v2 Starcraft Terran Live Cast with Scvrush and OMZ – Action Packed Game TZ vs ZP

Scvrush from www.theuen.com is giving you guys a first person Terran perspective of a 2v2 diamond game against two master league players. The game takes place on monlyth ridge which is a pretty friendly map for 2 players. The match up heats up quickly when SCVrush scouts a non-expanding zerg and 1 gas protoss (4 gateway rush) Check out our North American SC2 channel at „THE UEN“ and visit theuen.com for more information on starcraft 2 strategies and tips.

Scvrush from www.theuen.com is giving you guys a first person Terran perspective of a 2v2 diamond game against two master league players. The game takes place on monlyth ridge which is a pretty friendly map for 2 players. The match up heats up quickly when SCVrush scouts a non-expanding zerg and 1 gas protoss (4 gateway rush) Check out our North American SC2 channel at „THE UEN“ and visit theuen.com for more information on starcraft 2 strategies and tips.

Posted in Video | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Patch Notes 1.3.0Patch Notes 1.3.0

Patch 1.3.0 Notes

Um es kurz zu machen, hier die wichtigesten Änderungen in Kurzform. Unten die ausführlichen Patch Notes.

# Master-League nun auch für 2on2, 3on3 und 4on4

# die Grandmaster-League für 1on1 kommt. Dort werden die besten 200 Spieler einer Region spielen. Damit die jetzigen besten Spieler dort eintreten, muss wahrscheinlich mindestens ein Spiel gespielt werden

# Khaydarin Amulet Upgrade für die High Templar entfernt

# chargende Zealots treffen fliehende Gegner mindestens einmal

# Einheiten, die das Vortex des Motherships verlassen sind für 1,5 Sekunden immun gegen Schaden. Damit will man verhindern, dass Flächenschaden zu diesem Zeitpunkt zu verheerend ist, beispielsweise die Baneling-Explosion

# Erforschung von Stimpack dauert nun 30 Ingamesekunden länger

# Bunker bauen 5 Sekunden länger

# Kreuzer (engl. Battlecruiser) sind jetzt wesentlich schneller

# Infestor hat nun mehr Lebenspunkte, sein Fungal Growth wirkt jedoch nur noch halb so lange. Fungal Growth erhält eine neue Animation

# Observer und Replay-Betrachter verfügen nun über neue Optionen. APM, Armee, Ressourcen und Anzahl der Kills kann zwischen den Spielern direkt verglichen werden.
# Zudem gibt es eine neue Alarm-Funktion beim Auslaufen der ökonomischen Spezialfähigkeit der Rassen. Diese schlägt Alarm, wenn ein neuer Mule, Chronoboost oder Spawn Larva eingesetzt werden kann.

# der Mappool wurde angepasst. Blistering Sands, Steppes of War und Shakuras Plateau wurden entfernt. Lost Temple wurde wesentlich verändert und nennt sich jetzt Shattered Temple. In der neuen Map-Version wurden die Klippen in den Ecken entfernt, was die Inseln vom Land aus zugänglich macht. Die Xel’Naga Tower in der Mitte wurden auf einen reduziert. Die Karten Typhon Peaks, Slag Pits und Backwater Gulch kommen neu hinzu.

Patchnotes Patch 1.2.0:

Balance:

  • GENERAL
    • Players can no longer hide units by setting them in a close proximity patrol (Viking flower).
  • PROTOSS
    • Units leaving the Mothership’s Vortex are now un-targetable and immune to damage for 1.5 seconds.
    • Khaydarin Amulet upgrade (+25 starting energy) has been removed.
    • Charging Zealots will now hit fleeing targets at least once.
  • TERRAN
    • Battlecruiser movement speed increased from 1.406 to 1.875.
    • Bunker build time increased from 35 to 40 seconds.
    • Stimpack upgrade research time increased from 140 to 170 seconds.
  • ZERG
    • Infestor Health increased from 90 to 110.
    • Fungal Growth stun duration decreased from 8 to 4 seconds.
    • Fungal Growth damage increased by +30% vs. armored units.
    • Fungal Growth now fires a missile instead of being instant cast.

Leagues and Ladders:

  • A new Grandmaster League has been added for 1v1 ladders. This league represents the Top 200 players in each region.
  • Players are automatically drafted into Grandmaster League shortly after a new season starts, and will remain in the Grandmaster league until the end of the season. If a Grandmaster player’s available bonus points get too high due to inactivity, they will be automatically removed from the league and a replacement player will be drafted in.
  • The Grandmaster League can be viewed by all players through the new Leagues & Ladders > Grandmaster tab
  • The bonus pool has been reduced for arranged teams.
  • Leagues will now be locked during the final weeks of the season. As a result players will not accumulate additional bonus points and will not be promoted or demoted out of their current division during this period.
  • This will allow players to focus on moving up in their current league without being promoted during the final weeks of a season, and having to fight their way up from the bottom ranks of their new higher league.
  • Players can still utilize any points they previously accumulated.
  • Ladder data from the prior season can be viewed through the new Leagues & Ladders > Last Season tab.
  • New league icons have been introduced to indicate division rank. These will indicate the Top 8, 25 and 50 players in each division.
  • Loss counts are no longer displayed in Profile and Ladder pages for players below Master League.

Observer and Replay:

  • New panels are now available when observing or viewing a replay of 1v1 games. These panels can be toggled via hotkeys which are shown under the Leader Panel drop-down.
  • Player Name Panel: Displays the players‘ name, team color, race, and supply count.
  • Stat Comparison Panels: Shows a head-to-head comparison of players‘ Resources, Army Supply, Units Killed, or APM.
  • In 1v1 observed games, both players’ resource rows are shown in the upper right at the same time.
  • You can now toggle between player unit colors and team unit colors when watching a replay or observing.

Bug Fixes:

  • An alert has been added when MULEs expire.
  • An alert has been added when the Chrono Boost buff expires.
  • An alert has been added when the Spawn Larva buff expires.

Mappool:

  • Scrap Station
  • Xel’Naga Caverns
  • Backwater Gulch
  • Delta Quadrant
  • Metalopolis
  • Slag Pits
  • The Shattered Temple
  • Typhon Peaks

StarCraft 2 – Patch Notes Review

Posted in News, Video | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

StarCraft 2 Battle.net 2.0 Ladder-System unter der Lupe

Mit diesem Artikel versuche ich euch die Ladder und das System dahinter etwas näher zu bringen.

InhaltLadder-system-lupe
Battle.net 2.0 Ladder
Regionen (Realms)
Ligen
Divisionen
Punktesystem
Ranglistenspiele
Übungsliga
Platzierungs-Matches
Auf- und Absteigen
Autom. Gegnerzuweisung
Teamspiele
Bonuspool
Meisterliga
Liste der Top 200

Battle.net 2.0 Ladder

ladderDie Battle.net – Ladder ist die in StarCraft 2 implementierte Rangliste. Genauer gesagt handelt es sich um das Battle.net 2.0, da es auch ein älteres Battle.net für ältere Blizzard Spiele gibt (classic.battle.net). Nahezu jeder StarCraft 2 Spieler ist darin vertreten. Voraussetzung ist lediglich das er mindestens ein Ranglistenspiel absolviert hat. Spiele über die Schnellsuche sind grundsätzlich gewertete Ranglistenspiele. Alternativ können eigene Spiele (engl. Custom Games, Kürzel: cg) gespielt werden, welche völlig unabhängig von der Rangliste (engl. Ladder) sind. Eigene Spiele fließen in keine Wertung ein und sind somit wettbewerbsfrei. Sie werden aber auch verwendet, um Spiele externer Ligen auszutragen. Beispielsweise SC2CL, Stammkneipe, ESL oder Turniere. Doch zurück zur Ladder.

Regionen

Die Battle.net – Ladder gibt es mehrmals: Jede Region hat ihre eigenen Battle.net – Server, welche voneinander getrennt sind. Das macht beispielsweise wegen der Verbindungsgeschwindigkeit Sinn. So gibt es Server für die Regionen:

# Europa (eu.battle.net/sc2)
# Russland (ebenfalls unter eu.battle.net/sc2 gelistet)
# Nord-Amerika (us.battle.net/sc2)
# Latein-Amerika (ebenfalls unter us.battle.net/sc2 gelistet)
# Korea (kr.battle.net/sc2)
# Taiwan (tw.battle.net/sc2)
# Übersee (sea.battle.net/sc2)

Jeder dieser regionalen Server führt ein eigenes Ladder-System, das jedoch auf allen Servern gleich ist. So einen Regional-Server nennt man auch Realm. Blizzard hat bereits angekündigt, dass es später möglich sein soll selbst zu wählen auf welchem Realm man spielen möchte. Mittels eines chinesischen externen Tools soll dies angeblich heute schon funktionieren. Wobei StarCraft 2 in China bisher noch gar nicht erschienen ist. Aber vielleicht ist gerade das der Grund dafür, dass dieses Tool entwickelt wurde.

Ligen

Die Ladder eines Realms, also einer Region, ist wiederrum in sechs Liga-Stufen unterteilt, die in etwa die Spielstärke der Spieler wiedergeben sollen. Die Stufen heißen:

bronze Bronze
(ca. 20% der Spieler)
silver Silber
(ca. 20% der Spieler)
goldGold
(ca. 20% der Spieler)
platinPlatin
(ca. 20% der Spieler)
diamondDiamant
(ca. 20% der Spieler)
masterMeister
(die besten 2% der Spieler)

Bei diesen Stufen spricht man bereits von Ligen. Bronzeliga ist die niedrigste, Meisterliga (engl. master league) die höchste. Unter der Bronzeliga könnte man noch die Übungsliga ansiedeln und über der Meisterliga die Liste der Top 200 einer Region, welche irgendwann durch eine Großmeister-Liga ersetzt werden soll.

Divisionen

Da es sehr viele Spieler gibt sind die Ligen jeweils nochmal in Divisionen zu je 100 Spielern eingeteilt. Jede Division hat ihren eigenen Namen. Innerhalb jeder Division wird eine Rangliste geführt. Hier zählt die Anzahl von Siegpunkten.

rangliste

Punktesystem

Durch Gewinnen von Ranglistenspielen bekommt man Punkte, bei Niederlagen verliert man welche. Die Menge der Punkte hängt davon ab wie stark das Battle.net die Wahrscheinlichkeit einschätzt das Du gewinnst. Also ähnlich wie beim Wetten auf Fußballspiele oder Pferderennen bildet das Battle.net eine Quote. Wenn beispielsweise dein Gegner als Favorit ins Spiel geht, da er bisher mehr Punkte gesammelt hat als Du, wirst Du durch einen Sieg mehr Punkte erhalten, als wenn Du der Favorit in einem Spiel bist. Zudem kann die Punkteausbeute durch den Bonuspool verdoppelt werden. Das wird weiter unten erklärt. Der Rang in der Division wird also durch diese Punkte bestimmt.

Ranglistenspiel

Ein Ranglistenspiel startet man im Mehrspieler-Fenster. Dort kann die Rasse und der Spielmodus ausgewählt werden. Als Spielmodus stehen folgende zur Verfügung:

# Eins gegen Eins (auch 1on1, 1vs1, 1v1 genannt) – Einzelspiel
# Zwei gegen Zwei (auch 2on2, 2vs2, 2v2 genannt) – Teamspiel
# Drei gegen Drei (auch 3on3, 3vs3, 3v3 genannt) – Teamspiel
# Vier gegen Vier (auch 4on4, 4vs4, 4v4 genannt) – Teamspiel
# FFA (jeder gegen jeden) – Einzelspiel – (engl. free for all) – wird zur Zeit nicht gewertet

spielmodus

Nach der Auswahl des Spielmodus klickt man einfach unten Links auf „Match finden“ und die Suche beginnt. Das Spiel startet dann automatisch nach einem kurzen Countdown.

Übungsliga

Vor dem ersten Ranglistenspiel wird jeder Spieler gefragt, ob er erst mal in einer Übungsliga trainieren will. Diese kann jederzeit verlassen werden oder direkt übersprungen werden.

Platzierungs-Matches

Anschließend folgen fünf Platzierungs-Matches, welche dem ausgeklügelten System der Ladder Auskunft darüber geben sollen wie die Spielstärke des Spielers ist, damit er dementsprechend in eine passende Liga eingeteilt werden kann. Zu Beginn kann das laut Blizzard die Bronze-, Silber-, Gold- oder Platin-Liga sein. Fakt ist aber, dass ich auch schon gesehen habe, das 3vs3-Teams nach dem Gewinnen aller 5 Platzierungsmatches direkt in die Diamant-Liga eingestuft wurden. Natürlich ist die Bewertung der Spielstärke nach fünf Spielen noch nicht so genau und die reale Spielstärke kann sich im Laufe der Zeit ändern. Daher ist Auf- und Absteigen zwischen den Ligen jederzeit möglich.

platzierung

Auf- und Absteigen

Du steigst nicht automatisch ab, wenn Du auf einem der letzten Plätze Deiner Division bist, oder auf, wenn Du Dich auf dem ersten Platz einer Division befindest. Auf- und Absteigen funktioniert gleichermaßen über eine Art versteckte Platzierungs-Matches, dabei wird Dein Können auch mit Spielern aus anderen Divisionen verglichen, welche sich auf derselben Liga-Stufe befinden. Wenn Du mehrere Spiele hintereinander gewinnst wird die automatische Gegnerzuweisung Dir immer stärkere Gegner zuweisen. Das erkennst Du daran, dass sie als Favoriten ausgewiesen sind. Gewinnst Du weiter, starten irgendwann, ohne dass es dir mitgeteilt wird, eine Art Platzierungs-Matches. Für diese erhältst Du ganz normal Punkte bei Siegen. Wenn Du diese Spiele siegreich bestreitest wirst du in eine höhere Liga befördert. Genauso verhält es sich mit dem Absteigen, wenn du viele Spiele verlierst. Aber gerade das Absteigen gilt als relativ „schwer“. Einige Spieler berichten davon, dass ihnen die zugewiesenen Gegner zu stark sind und sie deswegen gerne Absteigen würden. Dann verlieren sie absichtlich einige Spiele, aber steigen nicht ab. In dem Fall sollte man daran denken, dass die automatische Gegnerzuweisung nichts mit der Liga, in der man steht zu tun hat. Man kann Gegner aus allen Ligen zugewiesen bekommen. Entscheidend ist wie man intern im Battle.net eingestuft ist. Also sollte die Gegnerstärke mit der Zeit schon abnehmen, wenn man mehrmals verliert. Allerdings kann das im mittleren Skillbereich lange dauern, da sehr viele Spieler auf einem ähnlichen Niveau spielen. Leider ist das System des Auf- und Abstiegs alles andere als transparent. Einige Spieler haben sich schon beschwert, dass sie gerne wissen würden, wann sie um den Aufstieg spielen, um sich dann besonders anzustrengen. Grundsätzlich kann man sagen, dass man auf Dauer aufsteigen sollte, wenn man deutlich mehr als die Hälfte seiner Spiele gewinnt. Wie ein Sieg zu Stande kommt spielt übrigens keine Rolle. Es zählt nur Sieg oder Niederlage. Das gilt für Punkte, Aufstieg, Einschätzung bei der Gegnerzuweisung und einfach allem im Battle.net.

Automatische Gegnerzuweisung

sucheDie Gegner bei Ranglistenspielen werden automatisch ausgewählt. Dafür läuft im Hintergrund ein eigener Mechanismus, welcher immer etwa gleich starke Gegner zuweisen soll. Diese müssen nicht in derselben Division sein, nicht mal in derselben Liga. Vor und nach dem Spiel wird auch angezeigt welcher der Spieler, aufgrund seines Punktestandes, leicht favorisiert war. Folglich sollte es darauf hinauslaufen, dass man etwa die Hälfte der Spiele gewinnt. Das sorgt für ausgeglichene Matches. Man wird gefordert, aber man gewinnt auch oft genug, um nicht den Spaß an der Sache zu verlieren. Laut Blizzard wird das System der automatischen Gegnerzuweisung von Zeit zu Zeit auch optimiert, je nachdem wie sich die Lage in den Ligen entwickelt.

Teamspiele

Bei Teamspielen gibt es noch eine Besonderheit. Hier kannst Du alleine ein Ranglisten Teamspiel starten und Dir werden automatisch passende Mitspieler zugewiesen. Dann landest du in einem zufällig zusammengesetzten Team (engl. random team, rt). Alternativ kannst Du aber auch bis zu drei Spieler in eine Gruppe einladen und mit ihnen als ein festes Team antreten (engl. arranged team, at). Eine Gruppe eröffnest Du, indem Du oben rechts auf den Button „Gruppe erstellen“ klickst und Deine(n) Partner einlädst. Wer die Gruppe eröffnet hat ist der Gruppenleiter (auch Host genannt) und wird durch ein kleines Zeichen im Gruppenfenster oben rechts gekennzeichnet. teamspieleNur er kann das Teamspiel starten. Jeder Gruppenpartner muss dann dem Spielstart zustimmen. Durch rechte Maustaste auf einen Gruppenpartner und Auswahl der entsprechenden Option kann dieser auch zum Gruppenleiter ernannt werden. Feste Teams spielen natürlich gegen andere feste Teams, aber auch gegen zufällig zusammengesetzte Teams. Das Punktesystem funktioniert auch bei Teamspielen so wie oben beschrieben. Jedes feste Team, sammelt eigene Punkte. Bei zufällig zusammengesetzten Teams zählen die Punkte für jeden Spieler einzeln und werden aus allen seinen Spielen mit zufälligen Teams im jeweiligen Spielmodus (2vs2, 3vs3, 4vs4) zusammengezählt.

Bonuspool

Oben hatte ich erwähnt, dass man für jeden Sieg Punkte bekommt. Je nachdem wie viele Punkte der Gegner hat könnten das beispielsweise 14 Punkte sein. Zudem gibt es einen Bonuspool, welcher sich ständig automatisch mit Punkten auffüllt, auch wenn Du mal nicht spielst. Bei Siegen wird die Punktzahl mit Punkten aus dem Bonuspool verdoppelt, bis dieser leer ist. Aber das kommt eigentlich nur vor, wenn man sehr viel spielt. So soll ein wenig dem entgegengewirkt werden, das Spieler, die sehr viel Spielen automatisch höher in der Rangliste aufsteigen, ohne das sie wirklich besser sind.bonuspool

Meisterliga

masterleague Die zurzeit höchste Liga und das Ziel eines jeden Spielers ist die Meisterliga, welche erst vor kurzem mit dem Patch 1.2 ins Leben gerufen wurde. Die Meisterliga repräsentiert die stärksten 2% der Spielerschaft jedes Regionen-Servers. Blizzard plant auf Dauer eine noch exklusivere Großmeister-Liga einzuführen, für welche die Qualifikation über eben diese Meisterliga führen wird. Hier sollen nur noch die stärksten 200 Spieler einer Region vertreten sein.

Liste der Top 200

top200Blizzard veröffentlich von Zeit zu Zeit die Liste der Top 200. Darin enthalten sind die stärksten 200 Spieler pro Region. Das sind die stärksten Spieler aus allen Divisionen der Meisterliga. Die Liste soll irgendwann durch eine Großmeister-Liga (engl. Grandmasterleage) ersetzt werden, welche über der Meisterliga stehen wird. (aktuelle Top 200 des EU-Servers)

Meilensteine

Gibt es erst seit Patch 1.3. Lese hier mehr dazu

Posted in News | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

ESC gewinnt SC2CL Saison 1

Der deutsche Clan ESC.ICY Box gewinnt mit einem Punkt Abstand die erste Saison der SC2CL. Zweiter wurden die Portugiesen vom Online Kingdom, während der russische Clan RoX.KiS ebenfalls mit nur einem weiteren Punkt abstand Dritter wurde.

Gratulation an den Sieger ESC.

Abschlusstabelle:

clan esc

clan esc

1. ESC.ICY Box 50 Punkte
2. Online Kingdom 49 Punkte
3. RoX.KiS 48 Punkte
4. AFM 47 Punkte
5. Tera Mindfactory 45 Punkte
6. Republic eSuba 45 Punkte
7. digitec’skilled.ch 31 Punkte
8. Nine Knights 30 Punkte
9. iNNERFiRE 30 Punkte
10. Shark Gaming Systems 12 Punkte
11. ROOT Gaming 6 Punkte
12. mousesports 0 Punkte

Link:
SC2CL

Posted in Video | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment